vegane Karotten Cupcakes – kleine Ostersünde zum Verschenken

24. März 2021

Karottenkuchen gehört für mich zu Ostern wie Bonnie zu Clyde oder Baby zu Johnny. Da ich aus gegebenem Anlass nicht zum grossen Kuchenessen laden kann, habe ich den Karottenkuchen in Kleinformat gebacken, verpackt und verschenkt.

 

vegane Karotten Cupcakes mit Creem Cheese Frosting

 

 

Die Mini Karotten-Cupcakes mit veganem „Creamcheese“ Frosting sind eine süsse Sünde wert und mit einem Bissen weg-genascht. Sie schmecken unglaublich frisch, durch den verwendeten Orangen-Abrieb. Auch ganz ohne Ei sind sie wunderbar feucht & fluffig.

 

Vegane Karotten Cupcakes mit "Frischkäse" Frosting

Autor: Jacqueline

Zutaten

Cupcake
  • 150 ml Kichererbsen Einlegewasser aus der Dose (Aquafaba)
  • 100 gr Vollrohr Zucker
  • 50 gr Zucker
  • 150 gr Urdinkel Mehl dunkel
  • 50 gr Haselnüsse gemahlen
  • 1 Tl Backpulver
  • 200 gr Karotten fein gerieben
  • 1 Stk Orange, Schalen Abrieb
  • 100 ml Sonnenblumenöl
  • 1 Prise Salz
Frosting
  • 200 gr Pflanzen Margarine
  • 200 gr Puderzucker
  • 140 gr veganer Frischkäse neutral (auf fermentierter Soyabasis) zbsp Soyananda von Soyana
  • 1 Stk Orange, Schalen Abrieb

Anleitungen

Cupcake

  • Das Kichererbsen Wasser mit dem Zucker gut verrühren
  • Das Mehl, die Haselnüsse, Backpulver und Salz beigeben & unter rühren
  • Das Sonnenblumenöl, die Karotten & Orangen-Abrieb zugeben und gut verrühren
  • Mini-Muffinblech mit Papier-Förmchen auslegen und die Förmchen zu ca 2/3 mit Teig füllen
  • Der Teig reicht für 2 Blech a 24 Stk. Da die Backzeit kurz ist, können die Cupcakes nach einander gebacken werden
  • Die Cupcakes bei 180 Grad Ober/Unterhitze ca 12-14 Minuten backen

Frosting

  • Während die Cupcakes auskühlen die Margarine mit dem Puderzucker in der Küchenmaschine gut & lange verrühren, bis sich der Puderzucker mit der Margarine verbunden hat und die Masse sehr luftig & hell geworden ist
  • Nun unter Rühren, auf niedriger Stufe mit dem Schwingbesen, löffelweise den veganen Frischkäse zugeben
  • Orangen-Abrieb hinzu geben kurz verrühren
  • Das Frosting mit einem Spritzbeutel & einer runden Lochtülle auf die Cupcakes auftragen
  • Nach Belieben mit Marzipan-Eiern oder Karotten dekorieren

 

 

 

 

Die Cupcakes wurden, ganz passend zu Ostern, in Eierschachteln verpackt. Sie passen genau in die Vertiefungen. Die Schachteln hab ich mit etwas Motivpapier und einem bestempelten Tag aus Jute-belegtem Papier dekoriert. Eine tolle, simple Geschenk-Idee, wie ich finde. Es braucht manchmal nur eine Kleinigkeit um grosse Freude zu bereiten.

 

Liebste Grüsse

 

 

 

 

    Leave a Reply

    Recipe Rating